Startseite

  • Reiseritis

    Wenn nicht jetzt, wann dann?!

Shortnews

Spannende Menschen

Es ist für uns immer wieder spannend neue Leute kennen zu lernen. Besonders hier. Heute haben wir unsere Nachbarn beim Frühstück getroffen. So ein richtiger Zufall war das nicht. Die beiden haben uns nämlich einen Tag zuvor von genau diesem Café erzählt und gesagt, dass man dort super lecker frühstücken kann. Logisch, dass wir das direkt ausprobieren mussten.

Wir saßen noch keine 10 Minuten, da sind Rachel und Penn um die Ecke gebogen. Mit dabei war der kleine Hendrix, ihr eineinhalb jähriger Sohn. Die drei haben sich neben uns gesetzt und wir sind ins Gespräch gekommen. Bei Treffen am Parkplatz oder auf dem Balkon spricht man ja doch nur kurz miteinander. Jetzt, nach unserem Frühstück wissen wir, dass die beiden als Künstler arbeiten, unter anderem die Wand in unserem Yoga-Studio gemalt haben und durch die Weltgeschichte reisen. Er ist Kanadier, sie Australierin, getroffen haben sie sich hier auf Koh Samui und ihr Sohn ist in Indonesien geboren. Hendrix war in seinem jungen Alter schon in 12 Ländern. Richtige Globetrotter die drei.

Einfach probieren

Es ist Mittagszeit und unsere Bäuche melden sich zu Wort. Sie wollen gefüllt werden. Also machen wir uns auf den Weg zu einem Imbiss. Heute Richtung Chaweng. Weil Essen hier in Garküchen und Imbissen so günstig ist, essen wir fast nur auswärts. Außer das Frühstück, das machen wir meist selbst und zu Hause.

Wir sind also auf dem Roller unterwegs und halten an irgendeinem x-beliebigen Imbiss an. Mit dieser Methode sind wir bisher ganz gut gefahren und haben immer was leckeres zu Essen gefunden. Heute soll es ein neuer Imbiss werden. An Imbissen wird entweder frisch gekocht, oder es stehen große Kochtöpfe bereit. Da guckt man dann rein und sucht sich etwas zu Essen aus. Hier nicht. Hier stehen gleich drei Thailänderinnen um uns herum und möchten uns helfen. Ob wir spicy, also scharf essen können und ob wir Schwein mögen werden wir gefragt. Und Steph bekommt direkt einen Löffel hingehalten. Er soll probieren. Was bleibt ihm anderes übrig? Also lässt er sich kurzerhand füttern. Auch ich soll probieren. Und es schmeckt echt gut. Wir sollen aus fast jedem Topf einmal kosten, bevor wir uns entscheiden dürfen. Manchmal ist das hier echt eine Erlebnisgastronomie.

Hier gibts noch mehr Shortnews.

Blogbeiträge

Jungle Route Koh Samui

Jungle Route 360

/
Das Jungle Route 360 ist der höchst gelegene Aussichtspunkt von Koh Samui. Warum Du da nicht alleine hochfahren sollst, sich ein Besuch aber trotzdem lohnt, das liest Du hier im Beitrag.
Tempel Koh Samui

Wat Plai Laem - der schönste Tempel von Koh Samui

/
Für uns ist der Wat Plai Laem der schönste Tempel von Koh Samui. Und das obwohl er bei Touristen noch recht unbekannt ist. Warum sich ein Besuch lohnt? Lies selbst.
Black Rose Bar Koh Samui

Black Rose Bar mit Viewpoint

/
Du suchst nach einer besonderen Bar ohne viele Menschen? Dann bist Du in der Black Rose Bar in Maenam genau richtig. Dazu gibt's noch einen phänomenalen Ausblick über den Strand und bis nach Koh Phangan.
Mönch auf Schiff

Der unterschätzte Tempel Wat Bo Phuttharam auf Koh Samui

/
Der Wat Bo Phuttharam ist einer der Tempel auf Koh Samui, den kaum ein Tourist besucht. Warum? Keine Ahnung. Wir waren begeistert.
Langzeitmiete Koh Samui

Langzeitmiete auf Koh Samui

/
Wir haben auf Koh Samui nach einer Wohnung oder einem Haus gesucht, wo wir länger wohnen können. Wie wir was zur Langzeitmiete gefunden haben, zeigen wir Dir hier im Video. Außerdem gibt's ein paar Tipps für die Suche.
Tree Bridge Coffe im Dschungel

Tree Bridge Coffee im Dschungel von Koh Samui

/
Um zum Tree Bridge Coffee zu gelangen geht's einmal quer durch den Dschungel von Koh Samui. Mit ein bisschen Nervenkitzel kannst Du hier einen tollen Ausblick genießen und das Landesinnere entdecken.

Herzlich Willkommen

Ich bin Jacqueline Bohrmann und bin seit Juni 2019 zusammen mit meinem Freund Stephan in Thailand unterwegs. Dort bleiben wir für ein knappes Jahr.

Auf diesen Seiten findest Du jede Menge Tipps für Deinen Thailand-Urlaub und zum Leben im Ausland auf Zeit, zum Sabbatical oder zum Auswandern – ganz egal wie Du es nennen willst. Klick Dich einfach mal durch.