Die Suppe läuft

Ganz egal was wir machen, die Suppe läuft. Wir brauchen nur in der Gegend rumzustehen oder ganz ruhig in der Ecke zu sitzen, trotzdem schwitzen wir wie Sau. Es ist anders als zu Hause in Deutschland. Hier ist die Luftfeuchtigkeit viel höher und das bringt alles zum Laufen. Und als ob das noch nicht reichen würde, is(s)t Steph dazu gerne und täglich scharf. Keine Ahnung wie er das aushält. Denn durch das scharfe Essen, wird ihm ja noch wärmer und seine Poren arbeiten auf Hochtouren. Neben den scharfen Currys isst er außerdem gerne warme Suppen. In der Mittagssonne… Wie das dann aussieht? Guck Dir das Bild an :D

Schwitzender Mann

Zum Glück haben wir ja gleich zwei Klimaanlagen und einen Ventilator im Apartment. Die Fenster sind groß und fast immer offen, sodass es guten Durchzug gibt. Und die Pools sind auch um die Ecke. Deswegen lässt es sich zu Hause auch aushalten. In Restaurants oder Bars suchen wir mittlerweile schon den Tisch, der am nächsten am Ventilator steht. Und dann kann sich Steph das scharfe Essen so richtig schmecken lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.